Wie Sie Artikel in Ihren Regalen ausstellen

Dieser Artikel wird Sie darüber aufklären, wie Sie Gegenstände auf Ihren Regalen präsentieren können. Die Wahl des perfekten Regals für Ihr Schlafzimmer, Ihre Küche oder Ihre Waschküche kann selbst für einen Innenarchitekten mühsam sein. Sie müssen wissen, welche Regale zur Einrichtung des Hauses und zu den Aufbewahrungsanforderungen passen, um das richtige Regal zu finden. Im Folgenden finden Sie einfache Tricks, die Ihnen dabei helfen, Ihre Gegenstände auf den Regalen zu präsentieren.

Verwenden Sie einzigartige Arrangements

Viele Menschen haben die seltsame Angewohnheit, Regalteile in einer geraden Linie anzuordnen. Das mag zwar ordentlich erscheinen, lässt die Regale aber funkenlos aussehen. Versuchen Sie daher, einzigartige und unterschiedliche Ausstellungsstile für die Gegenstände in den Regalen zu verwenden. So kann Ihre Dekoration „“atmen““ und wirkt nicht überladen. Seien Sie unberechenbar und ändern Sie die Anordnung der Regale in Ihrem Haus. Sie müssen nicht alles auf einmal ausstellen; Sie können einige Gegenstände aufbewahren und sie von Zeit zu Zeit austauschen. Ihr Bücherregal sollte in der Vertikalen nicht zu überladen sein und in der Horizontalen nicht leiden. Dies mag als kleines Problem erscheinen, das die Ästhetik nicht beeinträchtigt, aber unausgewogene Regale sind ein echter Schandfleck.

Farben der Regale abstimmen

Fügen Sie der Dreifarbenkombination nur zwei Farben hinzu, aber übertreiben Sie es nicht. Ziehen Sie die Farbgeschichte durch die Regale, um dem Raum ein einheitliches Aussehen zu verleihen. Wenn möglich, passen Sie diese Farben an den Raum an, um ihm eine zusätzliche Note zu verleihen! Zögern Sie nicht, Designs und Themen zu mischen.

Vermeiden Sie Überfüllung

Achten Sie darauf, dass Ihr Regal etwas Freiraum bietet. Wenn Sie keine Freiräume einplanen, sieht Ihr Regal aus wie ein Accessoire-Laden. Die Regale sollten nicht in einem Bereich zu voll sein und in einem anderen nicht. Halten Sie Ihre Artikel im Gleichgewicht. Stellen Sie keine Wälzer und Bände auf die rechte Seite und kleine Romane auf die linke; das ist zwar eine gute Anordnung, hält aber die Leser davon ab, nach rechts oder links zu schauen. Vermeiden Sie profilierte Bücherregale. Stellen Sie Ihre geliebten Bücher in der Nähe des Sitzplatzes oder in Augenhöhe auf. So wird der Griff zu Ihrem Lieblingsbuch nicht so mühsam. Besuchen Sie https://journal.tylko.com/de/mach-dir-dein-regal-zu-eigen-8-ideen-um-deine-objekte-stilvoll-auf-einem-regal-zu-prasentieren/ für weitere Ideen, um Ihr Regal aufzulockern.

Entrümpeln

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihr Bücherregal komplett auszuräumen und neu zu ordnen. Vielleicht stellen Sie fest, dass sich Ihr Geschmack seit dem letzten Mal geändert hat, und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einige dieser Bücher noch einmal lesen, ist gering. Sie könnten die Bücher, die Sie nicht brauchen, spenden.